Die Science-Fiction-Nerds Max, Willi und Ben entdecken in der verfallenen Villa plötzlich Licht. Eine seltsame, ältere Frau ist mit ihrer Tochter Penelope scheinbar über Nacht  eingezogen. Penelope, eine auffällige Erscheinung mit platinblonden Haaren, weckt in Max ganz neue Gefühle. Doch dann entdecken die Jungs, dass das Mädchen dreieckige Haare mit Seriennummern hat! Das ruft die „SF-Experten“ auf den Plan: Sind Penelope und ihre Mutter Roboter? Mit Spy-Mobilen und Überwachungskameras versuchen die Jungs herauszufinden, was in der alten Villa vor sich geht und geraten immer tiefer in eine Welt, die sie sonst nur aus ihren SF-Büchern kennen.

von Frank Schlender

  • Viele Dialoge, packend, witzig und kurzweilig
  • Themen: Science-Fiction, Freundschaft, Pubertät und erste Liebe
  • Mit Science-Fiction Glossar: erklärt die wichtigsten Begriffe und Filmzitate für SF-Einsteiger
»Das ist so wie Yps zum Lesen … oder besser noch die Big Bang Theory für Clone Wars-Kids. Top-Tip für Weihnachten, wenn ein Nerd-Kid beschenkt werden soll!!!!«
Otherland
»unterhaltsame Geschichte im Spannungsfeld von schulischem und familiärem Alltag, SF-Faszination und Erwachsenwerden … und neugierig macht auf Einsteins Relativitätstheorie, Wurmlöcher und Raumzeitkrümmung.«
Jutta Kleedorfer, 1000 und 1 Buch

Südpol Verlag | hc | 304 S. | 2015 | 12+